Lohnsystem

Lohnklassen und Stellenplan

Sämtliche Stellen beim Kanton sind nach Tätigkeiten (Funktionen) gegliedert und werden 29 verschiedenen Lohnklassen zugeordnet.
Für jedes Amt besteht ein Stellenplan, der die Anzahl der Stellen ausweist. Für jede Stelle ist festgehalten, welcher maximale Beschäftigungsgrad für die Aufgabe definiert wurde und wieviel Lohn maximal ausgerichtet werden kann (Einreihung).

Lohnstufen und Einstufung

Eine Lohnklasse besteht aus 29 Lohnstufen und 2 Anlaufstufen. Bei Stellenantritt wird Ihr Lohn unter Berücksichtigung Ihrer Ausbildung, Ihrer Berufserfahrung und Ihren Fähigkeiten auf einer bestimmten Lohnstufe (in der Regel in den Lohnstufen 1 bis 17) in einer Lohnklasse festgelegt. Ist Ihr Lohn in einer Anlaufstufe festgelegt worden, muss er innert drei Jahren in eine Lohnstufe überführt werden.

Einreihungsplan Funktionen

Im Anhang 1 (177.111) zur Vollzugsverordnung zum Personalgesetz sind pro Lohnklasse alle Funktionen der kantonalen Verwaltung aufgelistet.

RRB Teuerungszulage und Lohnentwicklung auf 1. Januar 2015

Neue BVK-versicherte Zulagen 2013