Kadernachwuchsförderung KNF II

Der Kanton Zürich hat sich zum Ziel gesetzt, den Kadernachwuchs zu fördern und nach Möglichkeit Führungspositionen aus dem Kreis der internen Leistungsträgerinnen und Leistungsträger zu besetzen. Ihnen soll eine weiterführende Entwicklungsperspektive aufgezeigt und eine verwaltungsinterne Laufbahn eröffnet werden.

Das Programm Kadernachwuchsförderung KNF II bereitet Führungskräfte (Sektor-, Bereichs-, Team- oder Gruppenleitung) mit Potenzial für eine Funktion im oberen Kader vor. Es steht Kandidaten/innen aus allen Direktionen bzw. der Staatskanzlei offen.

  • Die Direktionen und die Staatskanzlei regeln und steuern die Identifikation von Kandidatinnen und Kandidaten für das Programm KNF II. Zur Unterstützung führt das Personalamt eine vertiefte Potenzialabklärung für alle Kandidatinnen und Kandidaten durch und gibt entsprechende Empfehlungen zuhanden der Direktionen und Ämter ab. Diese treffen unter Berücksichtigung der Resultate aus dieser Potenzialabklärung den Entscheid zur Nomination.
  • Zur Weiterentwicklung der Potenziale organisiert und finanziert das Personalamt ein zentral durchgeführtes Kadertraining.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem «KNF II-Kadertraining Flyer» sowie dem KNF II-Handbuch mit den zugehörigen Instrumenten.